17.12.2017 :: Sie befinden sich hier: Aktuelles / Newsansicht
Praxis erleben
Intensiv-Praktikum „Automatisierungstechnik“ bei Siemens Saarbrücken

5.02.2014

Die Schülergruppe des TWG Dillingen mit dem Siemens Partnerschulbetreuer Ralf Krewer (3.v.l.) und Alexander Marczinkowsky (1.v.l) und Samuel Klein (1.v.r)

Bereits zum zwölften Mal lud die Siemens AG Schülerinnen und Schüler des TWG im Januar zum fünftägigen Intensiv-Praktikum. Unter der Leitung des Partnerschul-betreuers Ralf Krewer bekam der Nachwuchs Einblick in die Arbeit des Unternehmens.  
Tatkräftig unterstützt wurde Ralf Krewer von zwei ehemaligen Schülern des TWG, die heute bei Siemens in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes ein Studium der Elektrotechnik absolvieren.  
 
Das Praktikum ist seit 2008 das Kernstück der Zusammenarbeit des TWG Dillingen und der Siemens Niederlassung Saarbrücken und wird zwei Mal pro Jahr angeboten. Innerhalb einer Woche lernen jeweils fünf Nachwuchs-Ingenieure der 11. Jahrgangsstufe, wie ein Automatisierungsprojekt in der Praxis abläuft. Das selbstständige „Ausprobieren“ steht dabei immer im Vordergrund: Auf die Hard- und Software-Projektierung (Planungsphase) folgt die Montage. Nach der Programmierung und Inbetriebnahme der so genannten „LOGO!-Steuerung“ werden die Projekte schließlich von erfahrenen Siemens-Mitarbeitern geprüft.  
 
Viele der ehemaligen Praktikanten des TWG arbeiten mittlerweile bei Siemens und absolvieren in Saarbrücken ihr duales Studium. 


zum Newsarchiv