17.12.2017 :: Sie befinden sich hier: Aktuelles / Newsansicht
Erfolgreiche Weihnachtsaktion 2013

20.12.2013


Auch dieses Jahr war die von den ReligionslehrerInnen initiierte Weihnachtssammelaktion wieder absolut erfolgreich – Dank der großzügigen Spenden der Schülerinnen und Schüler des TWG.  
Nachdem wir im letzten Jahr Kinder im Ausland unterstützt hatten, wollten wir uns in diesem Jahr wieder mehr den Menschen in unserer näheren Umgebung zuwenden und beschlossen, Weihnachtsgeschenke für die Kinder in der Landesauffangstelle für Flüchtlinge in Lebach zu sammeln.  
Aufgrund der aktuellen Krisensituation in vielen Ländern wie z.B. Pakistan, Afghanistan und Nordafrika kam es in den letzten Monaten verstärkt zu Flüchtlingsströmen nach Europa. Viele dieser Menschen kommen auf ihrer Reise ins Ungewisse irgendwann im Auffanglager in Lebach an – also praktisch vor unserer Haustür. Da war es für uns naheliegend, diesen Menschen, die alles zurücklassen mussten, ein wenig unter die Arme zu greifen.  
Es kamen etliche Spenden in Form von Baby- und Kinderkleidung, Hygieneartikeln, Strategiespielen, Wissensbüchern, Kinderkrimis, Spielsachen und Schreibutensilien zusammen, die die Religionslehrer Herr Fontaine und Frau Ladwein zusammen mit vierzehn Schülerinnen und Schülern in vier voll beladenen Autos zur Kindertagesstätte sowie zum Kinderhort transportierten, welche die Caritas auf dem Gelände der Landesaufnahmestelle betreibt.  
Dort wurden wir von den beiden Leiterinnen der Einrichtungen und sechs Kindern, die dort betreut werden, freundlich in Empfang genommen. Sie führten uns im Lager herum, zeigten uns das zentrale Duschgebäude, die Essensausgabestelle und die Wäscherei und erläuterten uns, wie das Leben dort für die Menschen unter strengen Vorgaben abläuft. Auch die Kinder erzählten von ihren Schicksalen und darüber, wie ihr Alltag in der neuen Umgebung aussieht. Beeindruckend war, dass die meisten Kinder innerhalb von zwei bis drei Jahren die deutsche Sprache gelernt haben und diese absolut flüssig beherrschen. Mit Sicherheit hat dieser Tag bei allen, die mitgefahren sind, sehr intensive Eindrücke hinterlassen.  
Zu guter Letzt durften die vier Kinder dann - stellvertretend für alle anderen Krippen- und Hortkinder - die mitgebrachten Geschenke selber in Augenschein nehmen. Die beiden Leiterinnen wollen in den nächsten Tagen, also noch vor Weihnachten, die Geschenke dem Alter der Kinder entsprechend verteilen, bzw. die hauseigene Bücherei aufstocken, was Dank der zahlreichen Buchspenden mit Sicherheit auch ein voller Erfolg werden wird.  
Wir, die ReligionslehrerInnen am TWG, danken allen Schülerinnen und Schülern sowie euren Eltern, die sich an der Aktion beteiligt haben. Besonders aber denen, die bei der Spendenübergabe mitgefahren sind, zum Teil ihre eigenen PKWs zur Verfügung gestellt und die gesamte Schülerschaft vertreten haben. 


zum Newsarchiv