18.12.2017 :: Sie befinden sich hier: Aktuelles / Newsansicht
Exkursion nach Brüssel
SchülerInnen besuchen NATO-Einrichtungen und EU-Parlament

28.11.2013

Schülerinnen und Schüler des TWG vor einem NATO-AWACS-Flugzeug

Im Rahmen einer zweitägigen Exkursion besuchten 34 Schülerinnen und Schüler des TWG gemeinsam mit Linda Machwirth, Marc Weber und Daniel Sänger das NATO-Hauptquartier, die Friedrich-Ebert-Stiftung und das Europäische Parlament in Brüssel. Am zweiten Tag stand eine Besichtigung des Rathauses und des Kaiserdoms in der Europastadt Aachen auf dem Programm. Ein besonderes Erlebnis stellte für die Schülerinnen und Schüler der Besuch der AWACS-Aufklärungseinheit der NATO in Geilenkirchen dar.  
Die Veranstaltung wurde von dem Saarlouiser Jugendoffizier Kapitänleutnant Moritz Brake organisiert. Sie stand unter dem Motto „Die Rolle von NATO und EU in der deutschen Sicherheitspolitik“ - ein Thema, das im Politikunterricht bereits detailliert behandelt worden war. Im NATO-Hauptquartier gab Oberstleutnant Kerner einen Überblick über die aktuelle Sicherheitspolitik der NATO. Insbesondere der Einsatz der NATO in Afghanistan weckte das Interesse der Gruppe, die durch vielfältige Rückfragen und Kommentare die Veranstaltung sehr bereicherte. Besonders beeindruckend war die Atmosphäre in der Kantine des Hauptquartiers, wo die Schülerinnen und Schüler ihr Mittagessen gemeinsam mit ranghohen NATO-Offizieren einnahmen.  
Anschließend stand ein Besuch der Friedrich-Ebert-Stiftung an, wo Sidonie Wetzig, die Referentin für Außen- und Sicherheitspolitik sowie globale Fragen, über die Arbeit der Stiftung informierte.  
Gegen Nachmittag waren die TWGler dann im Europäischen Parlament zu Gast. Hier erhielten sie einen Einblick in die Funktionsweise des Parlaments und in verschiedene Themenfelder europäischer Politik. Im Rahmen des Vortrags ging es beispielsweise auch um die aktuellen Haushaltsberatungen sowie um die im Jahre 2014 anstehende Europawahl. Noch am gleichen Abend ging die Fahrt dann Richtung Aachen. Hier waren die Schülerinnen und Schüler in der Theodor-Körner-Kaserne untergebracht.  
Am zweiten Tag stand der Besuch der Europastadt Aachen auf dem Programm. Hier besichtigten wir das Rathaus mit dem historischen Krönungssaal und den Reichsinsignien der deutschen Könige sowie den imposanten Kaiserdom mit dem Thron und dem Schrein Kaiser Karls des Großen. Nach dem Mittagessen im NATO-Standort Geilenkirchen bot sich den Schülerinnen und Schülern die einmalige Gelegenheit, in Kleingruppen ein AWACS-Aufklärungsflugzeug zu besichtigen. Dabei wurden sie von Besatzungsmitgliedern ausführlich über die technische Funktionsweise und die Einsatzmöglichkeiten dieses Flugzeugs informiert. Gegen Abend trat die Gruppe schließlich die Heimreise an und eine äußerst informative und lehrreiche Fahrt ging zu Ende.  
Unser besonderer Dank geht an Kapitänleutnant Moritz Brake, der die Exkursion in seiner Funktion als Jugendoffizier hervorragend organisiert und durchgeführt hat. Darüber hinaus danken wir der Bundeswehr, die den Schülerinnen und Schülern des TWG eine kostenfreie Übernachtung im Bundeswehrstandort Aachen ermöglichte. Für alle Beteiligten war die Fahrt ein einmaliges Erlebnis, das in der Zukunft ein fester Bestandteil des TWG-Schullebens werden könnte. Jedenfalls sind weitere Kooperationsprojekte zwischen der Bundeswehr und dem TWG angedacht.  


zum Newsarchiv