17.12.2017 :: Sie befinden sich hier: Aktuelles / Newsansicht
Slam-Poetry-Performance am TWG
Dichtkunst am TWG

2.10.2012

Bas Böttcher während seines Vortrages

Die Schülerinnen und Schüler des TWG hatten am Mittwoch, den 12.09.2012, Gelegenheit zu Einblicken in das Programm des weltweit bekannten Künstlers Bas Böttcher. Der 1974 in Bremen geborene Böttcher zählt zu den Mitbegründern der deutschsprachigen Poetry-Slam-Bewegung und absolvierte bereits zahlreiche Tourneen auf der ganzen Welt.  
 
In seinen Gedichten fließen Prosa, Lyrik und Slam ineinander. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit lehrt Böttcher als Gastdozent für Sprache und Inszenierung am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.  
 
Etwa 50 Schülerinnen und Schüler des TWG hatten die Möglichkeit, seinen 90-minütigen Vortrag zu verfolgen. Dabei trug Böttcher Gedichte zu unter-schiedlichsten Themen vor und orientierte sich vor allem an den Interessen und Wünschen seiner Zuhörer. Zwischen den einzelnen Textvorträgen nahm sich der Künstler Zeit, die Entstehung seiner Texte und deren Hintergründe darzustellen und lieferte zudem Einblicke in seine Biographie. Am Ende seines Vortrags gab Böttcher den Schülerinnen und Schülern im Publikum sowie den Redaktionsmitgliedern der Schülerzeitung schließlich die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Ein ausgesprochener Dank geht an den "Friedrich Bödeker Kreis" im Saarland, ohne den diese Veranstaltung nicht zustande gekommen wäre.  
 
Unser Fazit: eine sehr gelungene Veranstaltung, die Lyrik im wahrsten Sinne des Wortes lebendig und begreifbar machte und allen Anwesenden mit Sicherheit in lebhafter Erinnerung bleiben wird.  
 
Für die Schulgemeinschaft:  
Lisa Theobald, Laura Remmel und Maximilian Kreis (Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft "Schulzeitung")  


zum Newsarchiv