17.12.2017 :: Sie befinden sich hier: Aktuelles / Newsansicht
WWF-Projekt Lebensbäume Borneo
Schülerinnen und Schüler des TWG Dillingen unterstützen das WWF-Projekt „Lebensbäume Borneo“.

3.12.2008


Schülerinnen und Schüler des TWG Dillingen unterstützen das WWF-Projekt „Lebensbäume Borneo“.  
 
Die Schülerinnen und Schüler des Religionskurses 10 rk2 unter Leitung von Nathalie Wagner und Dominik Fontaine spendeten 100 Euro für das Projekt „Lebensbäume Borneo“ des WWF. Dieses dient der Erhaltung des Lebensraums für die vom Aussterben bedrohten Orang-Utans.  
Durch kommerziellen Holzeinschlag und die Anpflanzung von Ölpalm-Plantagen ist der Lebensraum der Menschenaffen im Projektgebiet auf Borneo stark eingeschränkt und räumlich abgeschnitten von weiteren Waldgebieten, die den Orang-Utans Lebens- und Nahrungsbäume bieten würden. Den Tieren droht somit der Hungertod. Aus diesem Grund versucht der WWF diese Lebensräume durch Aufforstung zu verbinden um das Überleben der Affen zu ermöglichen.  
Mit seiner Spende erwarb der Religionskurs symbolisch eine Fläche von einem Hektar Regenwald und unterstützt damit dessen Aufforstung.  
Vorangegangen war dieser Unterstützung des WWF eine Unterrichtsreihe zum Thema „Schöpfung“, bei der es auch um die Frage ging, wie man selbst zum Erhalt der Schöpfung beitragen kann. Um nicht nur theoretisch von Umweltschutz zu sprechen, sondern auch praktisch etwas dazu beizutragen, entschloss sich der Kurs, sich an diesem Projekt zu beteiligen.  
Das erworbene Gebiet kann auf der Homepage des WWF unter folgendem Link und der Koordinate R2 eingesehen werden.  
 
https://www.wwf.de/spenden-helfen/formulare/lebensbaeume-borneo-ii/  


zum Newsarchiv